Event Mehrwert² - Soziale Innovationen für Unternehmen und Gesellschaft, München 26.10.2017

Unsere Auftaktveranstaltung zur Veröffentlichung der Studie.

Anlässlich des Launchs der Mehrwert²- Studie erklärte François Rouvier, Director Social Business Program von Renault, das Social Entrepreneurship-Programm „Mobiliz“ von Renault.

„Mobiliz“ ist Teil von Renaults Engagement für nachhaltige Mobilität. In Frankreich müssen einkommensschwache Menschen häufig weite Wege zur Arbeit zurücklegen.

Mit „Mobiliz“ unterstützt Renault seit 2012 Arbeitssuchende und Einkommensschwache dabei, Mobilitätshindernisse zu überkommen und somit den Zugang zu Beschäftigung zu erleichtern. Neben diesem gesellschaftlichen Mehrwert profitiert Renault von einem erhöhten Innovationspotenzial und dem Zugang zu einer neuen Kundengruppe. Und: „Mobiliz“ ist ein kostenneutrales Programm.

In einer interaktiven Challenge in mehreren Themengruppen entstanden während des Abends außerdem viele spannende Ideen für Geschäftsmodelle mit gesellschaftlichem und unternehmerischem Mehrwert, die Appetit auf Mehr machen sollen.

Die Veranstaltung wurde von Beyond Philanthropy gemeinsam mit Social Impact durchgeführt und von der BMW Foundation Herbert Quandt gefördert.

Mehr zu „Mobiliz“: https://group.renault.com/en/commitments/mobility-2/mobiliz-program/

Zum Interview mit François Rouvier

Unsere Studie zu inklusiven Geschäftsmodellen: https://de.beyondphilanthropy.eu/ideen/themen/mehrwert