Christian Schrade

Gar nicht so einfach, über alles zu reden, wenn die Kolleg*innen so viel Gutes tun.

Christian Schrade, Leitung Kommunikation bei Wider Sense

Christian leitet bei uns die Kommunikation, für Wider Sense und Wider Sense TraFo gleichermaßen. Als Pressesprecher informiert er Journalist*innen zu Trends, Studien und News rund um all unsere Themen und Projekte – von A wie Abfallvermeidung bis Z wie Zivilgesellschaft. Als Kommunikationsberater unterstützt er unser Team bei Kundenprojekten mit strategischen und praktischen Antworten dabei, Inhalte in Botschaften zu verpacken, die möglichst viele Menschen erreichen.

Dafür bringt Christian mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der Kommunikationsbranche mit: Bei zwei Tageszeitungen lernte er das journalistische Handwerk von der Pike auf. In einer Berliner PR-Agentur verantwortete er für Bundesministerien, Verbände und Organisationen deutschlandweite Kampagnen. Als stellvertretender Pressesprecher gestaltete er die Öffentlichkeitsarbeit einer Bundesbehörde mit. Zuletzt führte er seine eigene Brandbuilding-Agentur, die von Heppenheim und Berlin aus internationale Kunden beim Markenaufbau für hochwertige Getränke unterstützte.

Nach mehreren Jahren in der Produktkommunikation zog es Christian zu seinen inhaltlichen Wurzeln: Als Politik- und Medienwissenschaftler widmet er sich bei Wider Sense nun wieder zukunftsweisenden Themen an der Schnittstelle von Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit.

  • Name:
    Christian Schrade
  • Kontakt:
  • Telefon:
    +49 30 2408824-0
  • Job:
    Leitung Kommunikation
  • Social:

Warum ich für Wider Sense arbeite

Weil ich hier mit Kommunikation Menschen dabei helfe, andere Menschen dafür zu begeistern, anderen Menschen zu helfen. Klingt kompliziert? Ist es manchmal auch. Und gerade das ist das Spannende an meiner Arbeit bei Wider Sense: strategische Kommunikation für gute Sachen in thematisch anspruchsvollem Fahrtwasser.

Was man sonst noch über Christian wissen sollte

Als Whisky-Sommelier habe ich für besondere Momente immer gerne einen guten Single Malt dabei – beim Wandern um schottische Seen, beim Kajakfahren um irischen Inseln oder auf der Suche nach norwegischen Nordlichtern. Wenn keine Reisen anstehen, zieht es mich gedanklich in die Ferne: mit Geschichte zu Raumfahrt und Geschichten zur friedlichen Revolution von 89.