Fanny Döke

Als kaufmännische Assistenz begleiten Zahlen meinen Alltag – zum Beispiel in Form von Verwendungsnachweisen oder auch beim internen Reporting.

Fanny Döke, Wider Sense Trafo gGmbH

Fanny Döke verantwortet die Administration von Wider Sense TraFo. Als kaufmännische Assistenz kümmert sie sich neben der Projektabrechnung und -verwaltung auch um das Human Ressource Management unserer gemeinnützigen Tochtergesellschaft und ist daher erste Ansprechpartnerin für unsere Kolleg*innen und interessierte Bewerber*innen. Zu ihren Aufgaben zählen darüber hinaus Controlling und Reporting sowie Rechnungswesen und Buchhaltung.

Vor dem Studium und ihrer Zeit bei Wider Sense absolvierte Fanny Döke eine Ausbildung zur Fotografin und arbeitete mehr als fünf Jahre in diesem Beruf. Neben der Tätigkeit im klassischen Portraitstudio war sie auch als Fotografin und Teamleiterin für ihre Kolleg*innen in der Tourismusbranche beschäftigt. Hierbei entwickelte sich ihr zunehmendes Interesse für Nachhaltigkeit und positiv zu gestaltenden gesellschaftlichen Wandel. Etwas dazu beizutragen, war für sie ausschlaggebend bei der Wahl ihres Studienganges.

2019 schloss Fanny Döke ihr dreijähriges Bachelorstudium „Public und Nonprofit-Management“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin ab.

Warum ich für Wider Sense arbeite

Der Grund für die Wahl meines Studiengangs war es, einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen. Und genau diesen leisten wir täglich bei Wider Sense.

Was man sonst noch über Fanny wissen sollte

Wasser ist mein Element: Tauchen, Segeln, Schwimmen oder einfach nur am See entspannen – so sieht ein perfekter Sommer oder Urlaub für mich aus.