Wider Sense TraFo gGmbH

Die Wider Sense TraFo gGmbH ist die 2019 gegründete gemeinnützige Tochtergesellschaft der Wider Sense GmbH.

TraFo – das steht zum einen für Transformation, für gesellschaftliche Veränderung und Weiterentwicklung. Denn wie die Wider Sense GmbH will auch die Wider Sense TraFo gGmbH ihre Partner*innen-Stiftungen, Unternehmen und die öffentliche Hand – bei der Gestaltung sozialen Wandels begleiten und unterstützen.

Bildung spielt in diesem Zusammenhang eine herausgehobene Rolle. Sie entscheidet nicht nur maßgeblich über das Gelingen individueller Biografien, über Chancen für ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe. Sondern sie ist zugleich auch ein Schlüsselfaktor für die Entwicklung von Ländern, von Städten und Regionen, ist von zentraler Bedeutung für deren Kreativität, Innovationskraft und Prosperität. Daher verantwortet die Wider Sense TraFo gGmbH das Nationale Bildungsforum.

TraFo – das steht zum anderen für Transferorganisation. Die Wider Sense TraFo gGmbH sieht ihre Aufgabe nicht nur darin, zusammen mit ihren Partner*innen Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Vielmehr treibt sie in ihrem Auftrag und mit ihnen auch die Verbreitung, Verankerung und Verstetigung erfolgreich erprobter Ansätze und Aktivitäten im Bildungssystem voran. Ein Beispiel ist „Kreativpotentiale im Dialog“.

TraFo – das steht auch für TransferForum. Ein Forum für den Transfer von Innovationen. Oft braucht es ein kluges Stakeholdermanagement, um erprobte Ideen oder neu Ansätze wirksam in der Fläche zu implementieren und nachhaltig zu verankern.  Im TransferForum kommen sie begleitet, moderiert und fokussiert zusammen. Ein Beispiel für neue Ansätze ist die Initiative #Vertrauen, Macht, Wirkung.