Neue Studie: Corporate Citizenship der DAX40

Alle schauen auf die Kurse der neuen DAX40-Unternehmen. Wir fragen uns: Wie steht es um deren gesellschaftliches Engagement? Wie strategisch sind die 40 DAX-Konzerne in ihrem Corporate Citizenship? Wie nachhaltig bereits ihr Kerngeschäft? Die gemeinsame Studie der Unternehmensberatung goetzpartners und von Wider Sense nimmt dazu alle 40 Unternehmen in den Blick – als erste in der neuen DAX-Zusammensetzung. Jetzt kostenlos vorbestellen und als Erste*r lesen!

Jetzt vorbestellen

Recycling-Symbol in der Mitte eines Stuhlkreises bei einem Workshop. Symbolbild für DAX40-Studie zu Corporate Citizenship. Foto: rawpixel.com, shutterstock.com

Corporate Citizenship als Kataly­sator für ESG- und Nachhal­tig­keits­stra­tegien

Nachhaltigkeit und ESG rücken zu Recht immer mehr in den Fokus von Unternehmenshandeln. Corporate Citizenship kann dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Durch seine gesellschaftliche Wirkung und seinen Beitrag zu Kommunikation, Kooperation und Innovation wird Corporate Citizenship zum Katalysator für ESG- und Nachhaltigkeitsstrategien.

Mehr erfahren

E-Paper „Digitale Strategie: Die Weiterentwicklung einer gemeinnützigen Organisation“

In dem E-Paper „Digitale Strategie: Die Weiterentwicklung einer gemeinnützigen Organisation“ schildert die Braunschweigische Stiftung gemeinsam mit Wider Sense den eigenen Prozess einer digitalen Strategie. Das Kooperationsprojekt bietet damit einen praxisnahen und transparenten Einblick.

Mehr erfahren

E-Paper zur digitalen Strategie

2. POLYPROBLEM
Themenreport veröffentlicht

Der zweite POLYPROBLEM-Report der Röchling Stiftung und Wider Sense ist online: „Wertsachen. Warum der Markt für recycelten Kunststoff nicht rund läuft … und wie sich das ändern könnte.“ Der Markt für recycelten Kunststoff ist kaputt. Anbieter von Rezyklaten klagen über Wettbewerbsnachteile und einen viel zu kleinen Absatzmarkt. Gleichzeitig vermissen Produkthersteller und Kunststoffverarbeiter die Mengen und Qualitäten an Rezyklaten, die sie für ein nachhaltigeres Wirtschaften benötigen. Warum kommen Angebot und Nachfrage offensichtlich nicht zusammen? Dieser und weiteren Fragen geht der Report auf den Grund.

Mehr erfahren

Teaserbild für den 2. POLYPROBLEM-Themenreport „Wertsachen. Warum der Markt für recycelten Kunststoff nicht rund läuft … und wie sich das ändern könnte.“

#DiversitätMachtWirkung – zweite Handreichung online

Die Initiative #VertrauenMachtWirkung hat ihre zweite Handreichung für Stiftungen veröffentlicht. Der Titel: „DiversitätMachtWirkung – Schritt für Schritt zu mehr Diversität“. Mit Einblicken in verschiedene Stiftungen, Lesetipps und praktischen Hinweisen zeigt die Handreichung erste Wege auf, um Diversität als selbstverständlichen Teil in der deutschen Stiftungslandschaft besser und breiter zu verankern.

Mehr erfahren

Logo der Aktion „DiversitätMachtWirkung – Schritt für Schritt zu mehr Diversität“ der Initiative #VertrauenMachtWirkung

The Corporate Social Mind – Bucherscheinung

In The Corporate Social Mind gehen unser Managing Director Michael Alberg-Seberich und Derrick Feldmann der Frage nach, wie Unternehmen sich ganzheitlich für gesellschaftspolitische Themen engagieren können. Entstanden ist das Konzept einer Managementhaltung: Der Corporate Social Mind – ein kultureller und strategischer Ansatz für das soziale Engagement von Unternehmen. Interviews mit Vertreter*innen von u. a. IBM, Levi‘s, Renault oder Sympatex spiegeln, wie Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung für die Umwelt, Menschenrechte oder gegen soziale Ungleichheit übernehmen. Herausgekommen sind acht Merkmale, die Handeln und Haltung des Managements gegenüber dem gesellschaftlichen Engagement des Unternehmens umschreiben.

Mehr erfahren

Certified B Corporation

Wandel gestalten

Wider Sense berät Organisationen zu Corporate Social Responsibility (CSR), gesellschaftlichem Engagement und sozialen Investitionen. Durch eine maßgeschneiderte, persönliche und strategische Begleitung unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung von innovativen und nachhaltig wirkungsvollen Programmen für sozialen Wandel.

Über uns

  • Spezialisiert

    Umfassende Kenntnis relevanter Sektoren, Zielgruppen & Trends in CSR, Philanthropie und sozialem Investieren.

  • Erfahren

    Berater mit unterschiedlichen Hintergründen und mit über 40 Jahren kumulierter Führungserfahrung.

  • Vernetzt

    Globales Netzwerk von strategischen Partnern, Philanthropen, sozialen Investoren, Stiftungen und NGOs.

  • International

    Partner und Berater in fünf europäischen Ländern und internationale Kunden in über 30 Ländern.

  • Wirkungsvoll

    Erfolgreiche Umsetzung von über 80 Projekten und Mitteln in Höhe von über EUR 100 Mio.

Michael Alberg-Seberich, Wider Sense GmbH

Michael Alberg-Seberich

Bei Wider Sense helfen wir unseren Kunden mit strategischer Recherche und Beratung. Wir bringen sie mit Organisationen zusammen, die überzeugende Lösungen für komplexe Probleme bieten. Zudem leiten wir ihre gesamten Fördervorhaben und operativen Projekte.

Mehr über Michael

Stephan Dorgerloh

Bei Wider Sense sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen und Konzepten, damit unsere Kunden ihre Ressourcen sinnvoll und zum Wohl der Gesellschaft einsetzen können.

Mehr über Stephan

Ulrike Sommer, Wider Sense Trafo gGmbH

Ulrike Sommer

Bei Wider Sense TraFo kann ich meine Kenntnis unterschiedlicher Sektoren bei der Entwicklung, Umsetzung und Verstetigung von (Bildungs-)Projekten einbringen.

Mehr über Ulrike

Karenina Schröder, Wider Sense GmbH

Karenina Schröder

Bei Wider Sense verstehen wir uns als Katalysatoren für noch größere Wirksamkeit von Engagement für gesellschaftlichen Wandel.

Mehr über Karenina

Wider Sense-Newsletter

Wir versenden vierteljährlich einen Newsletter, der – unter anderem – Trends in unseren Arbeitsgebieten gesellschaftliches Engagement und CSR, Einblicke in unsere Arbeit, Leseempfehlungen und Neuigkeiten aus unserem Netzwerk enthält.

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an