Expert Group

Die Wider Sense Expert Group besteht aus profilierten Vertreter*innen der Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Zwei Mal im Jahr reflektieren sie wichtige Trends in den Themenfeldern nachhaltige Wirtschaft, gute Bildung, gesunde Umwelt und gerechte Gesellschaft. Ihre externen Perspektiven und Impulse helfen Wider Sense, das gesellschaftliche Engagement unserer Kund*innen noch wirksamer zu unterstützen.

Oktay Erciyaz_Expert Group

Oktay Erciyaz

Oktay Erciyaz ist Senior Advisor und Investor. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in Führungspositionen in der Wirtschaft.

Er war bis 2020 als CEO der Trenkwalder Group AG in Österreich tätig. Davor hatte er Führungspositionen für die Bertelsmann SE & CO. KGaA und bei der Preussag AG inne.

Oktay Erciyaz engagiert sich in der Türkisch-Deutschen Handelskammer und dem ProjektXChange des Österreichischen Roten Kreuz. Herr Erciyaz gehört zum Gründungsteam der gemeinnützigen 2Hearts Initiative.

Markus Klimmer_Expert Group

Dr. Markus Klimmer

Dr. Markus Klimmer bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung als Management- und Politikberater für Führungskräfte des öffentlichen Sektors mit. Er gilt als einer der führenden Köpfe für die Reform des öffentlichen Sektors und hat zahlreiche Publikationen zu den Themen Government Transformation und Digital Leadership veröffentlicht.

Markus Klimmer war Mitbegründer der Beratung des öffentlichen und sozialen Sektors von McKinsey in Deutschland und Österreich. Zwischen 2010 und 2017 leitete er die Strategiearbeit im öffentlichen Sektor in der DACH-Region bei Accenture. Er blickt darüber hinaus auf eine langjährige Beratertätigkeit von Top-Führungskräften in Regierungen und Verwaltungen zurück: Von 2008 bis 2010 war er Wirtschaftsberater und Wahlkampfstratege des damaligen Außenministers und heutigen Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier, 2017/2018 Strategieberater des österreichischen Bundeskanzlers Christian Kern. Seit 2019 ist er auch als künstlerischer Berater für die Prager Opernhäuser tätig.

Markus Klimmer ist in zahlreichen philanthropischen Gremien aktiv, unter anderem am Bauhaus, Villa Aurora/Thomas Mann Haus Los Angeles oder dem Reha-Zentrum Ederhof für organtransplantierte Kinder.

Reiner Klingholz Expert Group

Reiner Klingholz

Reiner Klingholz ist promovierter Chemiker und Molekularbiologe. Er hat an der Universität Hamburg in der Grundlagenforschung gearbeitet, war Redakteur beim Wochenblatt „Die Zeit“ und Leiter der Wissenschaftsredaktion beim Monatsmagazin „GEO“ und Redaktionsleiter von GEO-Wissen.

Von 2003 bis 2019 hat er als Direktor das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung geleitet, eine unabhängige Denkfabrik, die Analysen und konstruktiv-kritische Studien zum globalen demografischen Wandel erstellt und Konzepte für den Umgang mit den daraus resultierenden Herausforderungen erarbeitet.

2013, 2015 und 2019/20 war Klingholz Fellow am Stellenbosch Institute für Advanced Study in Südafrika. Er hat mehrere Bücher verfasst, zuletzt „Zu viel für diese Welt – Wege aus der doppelten Überbevölkerung“ (2021).

Zur Website von Reiner Klingholz

Winfried Kneip_Expert Group

Winfried Kneip

Winfried Kneip ist Senior Expert in den Bereichen Kultur, Demokratie und Bildung. Seit Anfang 2021 ist er als unabhängiger strategischer Berater und Projektentwickler für Stiftungen, NGO‘s und den staatlichen Sektor tätig. Von 2014 bis Ende 2020 war er Geschäftsführer der Stiftung Mercator, deren Bereiche Bildung und Integration er seit 2009 leitete.

Davor leitete er von 2002 bis 2009 die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland. Von 2004 bis 2015 war er Vorstandsmitglied des Buddy e.V. (jetzt EducationY e.V.), dessen Buddy-Projekt zur Stärkung sozialer Kompetenz bei Kindern und Jugendlichen er 1999 initiierte und bis 2009 leitete.

Winfried Kneip begann seine berufliche Karriere als Chefredakteur beim Verlag an der Ruhr. Später war er Gründer und Inhaber der Agentur „Menschenskinder“, die kulturelle, soziale und ökologische Projekte und Programme für Ministerien, Unternehmen und das Bildungssystem in Deutschland und Europa entwickelte und durchführte.

Hilary M. Pearson_Expert Group

Hilary Pearson

Hilary Pearson blickt auf eine zwanzigjährige Karriere im Bereich der Stiftungsphilanthropie in Kanada zurück.  Als Gründungspräsidentin von Philanthropic Foundations Canada von arbeitete sie von 2001 bis 2019 mit einigen der größten privaten gemeinnützigen Stiftungen des Landes zusammen.

2019 wurde Hilary Pearson zur Co-Vorsitzenden des Advisory Committee on the Charitable Sector ernannt, das den Bundesfinanzminister in Fragen der Wohltätigkeitspolitik und -regulierung berät. Im Juli 2018 wurde sie für ihre Beiträge zum Aufbau des Bereichs der Philanthropie in Kanada zum Mitglied des Order of Canada ernannt. Im Oktober 2020 wurde sie als Kanzlerin der Brock University eingesetzt.

Hilary Pearson ist Autorin zahlreicher Artikel, Buchbesprechungen und Kolumnen in Kanada und auf der ganzen Welt. Sie schreibt einen regelmäßigen Blog über Trends und Themen in der Stiftungsphilanthropie für ihre Website und ist als strategische Beraterin und Moderatorin für Familien- und unabhängige Stiftungen tätig.

Zur Website von Hilary Pearson

Maike Röttger ist Mitglied der Expert Group von Wider Sense. Foto: Michael Rauhe

Maike Röttger

Maike Röttger stand zehn Jahre lang erfolgreich als Geschäftsführerin an der Spitze der global agierenden Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland.  Zuvor war sie mehr als 20 Jahre als politische Redakteurin für das Hamburger Abendblatt tätig.

Maike Röttger verfügt über tiefe Erfahrung in internationaler Entwicklungszusammenarbeit und Humanitärer Hilfe mit Fokus auf Kinder- und Frauenrechten sowie Beziehungsarbeit mit Politik und Gesellschaft.

Sie engagiert sich ehrenamtlich seit 2016 im Vorstand von VENRO (Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe) und beriet jahrelang den Hamburger Senat als Mitglied des Rates für nachhaltige Entwicklung der Hansestadt. Maike Röttger lebt in Hamburg und Berlin (Foto: Michael Rauhe).

Hardy Rudolf Schmitz ist Mitglied der Expert Group von Wider Sense

Hardy Rudolf Schmitz

Hardy Rudolf Schmitz ist langjähriger Manager und Geschäftsführer mit umfassender Wirtschafts- und Technologie-Expertise. Mit dem WISTA-Gelände in Berlin Adlershof gründete er einen renommierten Wissenschafts-, Bildungs- und Technologie-Campus. Seine Erfahrung mit der Standort-Weiterentwicklung setzte er ab 2011 als Gründungsgeschäftsführer der Tegel Projekt GmbH zur Nachentwicklung des Berliner Flughafens Tegels ein.

Der gelernte Elektrotechniker und Diplom-Wirtschaftsingenieur ist seit fast 40 Jahren als Entrepreneur und Geschäftsführer im Technologie-Sektor aktiv. Bereits 1989 gründete er ein Unternehmen innerhalb der CompuNet-Gruppe. Seit 2000 begleitet er andere Unternehmen als Business Angel im Bereich der Hochtechnologie.

Neben Mandaten als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Comline SE, Hamburg, und Mitglied des Beirates der Schmitz Werke GmbH +Co, Emsdetten, engagiert sich Hardy Rudolf Schmitz unter anderem als Vorsitzender eines Vereins zum Aufbau eines Begegnungszentrums für Ehrenamt und Geflüchtete im Berliner Westend.