Sarah Winkler

Connecting the dots – zwischen Themen, Sektoren, Akteur*innen. Das erfordert Übersetzung und Koordination, Arbeit, die ich leisten möchte.

Sarah Winkler, Wider Sense GmbH

Sarah Winkler ist Associate Consultant bei Wider Sense und bei uns erste Ansprechpartnerin für Veranstaltungsmanagement. Darüber hinaus berät sie Stiftungen, Unternehmen und NGOs in der Strategieentwicklung und -umsetzung vor allem bei den Themen Nachhaltigkeit, Bildungsgerechtigkeit und Partizipationsformen und -prozessen in unserer Gesellschaft. Ihre Forschungsarbeiten, ihr langjähriges bürgerschaftliches Engagement und ihre Expertise im Projektmanagement zahlen sich hier aus und kommen unseren Auftraggeber*innen in Form von kreativen, fundierten Lösungen zugute.

In den vergangenen fünf Jahren arbeitete Sarah Winkler beruflich und ehrenamtlich in leitenden Rollen in Kommunikationsagenturen und humanitären Hilfs- und Entwicklungsorganisationen. Ihre Erfahrungen im Stakeholder*innen- und Kampagnenmanagement kann sie nun in die Projektarbeit bei Wider Sense einbringen und erweitern. Denn Sarah ist überzeugt, dass nur ein lebenslanges Lernen dabei hilft, sich in einer ständig im Wandel befindlichen Gesellschaft zu verorten und diese überhaupt mitgestalten zu können. Zukünftig möchte Sarah hier noch stärker einen Fokus auf die Schnittmengen der gesellschaftlichen Herausforderungen legen und diesen mit intersektionalen Lösungen begegnen (z. B. Gender-Environment-Nexus).

Als Geografin und Betriebswirtschaftlerin hat sich Sarah Winkler schon seit der Studienzeit mit den ökologischen, ökonomischen und sozialen Fragen des 21. Jahrhunderts auseinandergesetzt: Im Fokus stehen für sie die disruptiven Entwicklungen von Globalisierung und Klimakrise sowie deren Auswirkungen auf verschiedene Bevölkerungsgruppen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Südostasien. Theoretisches Hintergrundwissen und erlebte Praxis in interdisziplinären Zusammenhängen münden so für eine Vielzahl an Kund*innen in passenden Lösungen.

Warum ich für Wider Sense arbeite

Schritt für Schritt Veränderungen initiieren – diese Philosophie spiegelt sich in der Identität von Wider Sense wider. Und genauso in meinem eigenen Selbstverständnis, wenn es um meine berufliche und persönliche Entwicklung geht. Wir beide passen daher sehr gut zusammen.

Was man sonst noch über Sarah wissen sollte

Außerhalb von Wider Sense findet man mich meistens in Gesellschaft von Freund*innen, in der Natur, bei veganen Koch- und Backexperimenten oder auf meiner Yogamatte. Um die Yoga-Philosophie noch mehr zu verstehen, mache ich nun eine Yogaleher*innenausbildung.